Infinigate geht mit acmeo in die Cloud

17. Oktober 2018 - Infinigate, führender pan-europäischer VAD (Value Added Distributor) für Cyber-Security Lösungen nimmt den deutschen VAD acmeo als strategischen Teil in die Infinigate-Familie auf. acmeo ist ein seit Jahren erfolgreicher und vielfach prämierter Spezialdistributor für Managed Services, Systemhausorganisation und Cloud-Lösungen für innovative IT-Dienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Youtube-Ankündigung: https://www.youtube.com/watch?v=-D7UczQvku0

Seit 2007 verfolgt acmeo die Mission IT-Systemhäuser in allen Phasen des Vertriebsprozesses durch Managed Service-Tools und -Konzepte sowie sichere Cloud-Lösungen zu unterstützen und damit mehr monatliche Roherträge mit ihren Kunden zu generieren. Gegründet von Henning Meyer und Isabelle von Künßberg, hat sich der Cloud-Spezialist bis heute auf mehr als 90 Mitarbeiter entwickelt.  Seit 2017 gehört zudem die net-point AG aus der Schweiz zur acmeo.

Mit acmeo verstärkt Infinigate ihre Cloud-Aktivitäten und wird so ihren Channel-Partnern ein auf Managed Security Services spezialisiertes Team zur Seite stellen. acmeo wird als eigene fokussierte Einheit innerhalb der Infinigate-Gruppe aufgestellt und bildet den Kern für die künftige Internationalisierung des Cloud- bzw. MSSP-Geschäfts über alle Länder der Infinigate-Gruppe. Sowohl Henning Meyer als auch Isabelle von Künßberg werden diese Einheit weiterhin gemeinsam leiten und treten als Gesellschafter in die Infinigate-Gruppe ein.

David Martinez, Gründer und Präsident der Infinigate Gruppe sagt: "acmeo ist die Perle im Cloud- bzw. MSSP-Distributionsgeschäft in der DACH-Region und wir freuen uns sehr, dass acmeo nun Teil der Infinigate-Gruppe wird."

"Mit Infinigate haben wir den besten Partner gefunden, um viele weitere Systemhäuser in Europa zu gewinnen, die durch unsere bewährte Expertise im Managed Service- und Cloud-Umfeld erfolgreicher werden. Unsere Bestandspartner profitieren von einem erweiterten MSSP-Portfolio und einer noch breiteren Unterstützung durch die Infinigate-Security-Spezialisten." ergänzt Henning Meyer, Geschäftsführer/CEO der acmeo. "Wir freuen uns sehr, dank der Unterstützung unseres M&A-Beraters GP Bullhound, nun Teil der Infinigate-Familie zu sein und gemeinsam zum führenden Cyber-Security-VAD in Europa aufzusteigen".

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart.


Infinigate wurde 1996 als erster europäischer Distributor für Internet-Technologien gegründet. Ab 2002 hat sich Infinigate ausschliesslich auf die Distribution von IT-Security Lösungen zum nachhaltigen Schutz von IT-Netzwerken, Servern, Endgeräten, Daten, Applikationen sowie der Cloud, spezialisiert. Als echter VAD konzentriert sich Infinigate dabei auf innovative und erklärungsintensive Lösungen für Unternehmen und stellt Herstellern und Partnern (Resellern, IT-Integratoren, Systemhäusern, etc.) eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen in den Bereichen Technik, Marketing und Vertrieb zur Verfügung. Nach mehreren erfolgreichen Markteintritten und Akquisitionen beabsichtigt Infinigate, die eingeschlagene geografische Expansionsstrategie weiter fortzuführen. Die Infinigate Gruppe ist heute mit ca. 300 Mitarbeitern in 10 Ländern Europas (Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Niederlande, Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland) mit eigenen Niederlassungen vertreten. Infinigate deckt damit nahezu 80% des westeuropäischen IT Security Marktpotentials ab und hat sich so als führender Value Added Distributor für IT Sicherheit in Europa etabliert.